Nach der offiziellen Einführung des Realme GT 6T in Indien letzte Woche scheint sich der Handyhersteller auf den Start eines weiteren Premium-Smartphone-Modells, des mutmaßlichen Realme GT 6, vorzubereiten. Das mit Spannung erwartete Flaggschiff-Gerät wird voraussichtlich den Qualcomm Snapdragon 8s Gen 3-Chipsatz enthalten, was es zum Nachfolger des Realme GT 5 macht, welches nicht in Indien eingeführt wurde, berichten Medien.

Kürzlich tauchte ein durchgesickertes Bild der Verpackung des Realme GT 6 online auf, was darauf hindeutet, dass dies das erste Realme-Telefon sein könnte, das fortschrittliche KI-Funktionen integriert, wie wir sie in der Samsung Galaxy S24-Serie und der Google Pixel 8-Reihe gesehen haben.

Das Realme GT6 wird als erstes Gerät der Marke mit integrierten GenAI-Funktionen erwartet. Die Vorderseite der Einzelhandelsverpackung zeigt deutlich den Namen des Handys in leuchtendem Gelb, begleitet vom Slogan 'Next AI', mit dem Realme-Logo unten positioniert.

Die Verpackung des Geräts hat auch GenAI-Funktionen wie AI Nachtsicht zur Verbesserung der Nachtfotografie, AI Smart Loop für effiziente Textgenerierung und Zusammenfassung, AI Smart Removal zur Entfernung unerwünschter Elemente aus Fotos und AI Smart Search, ein fortschrittliches Suchtool ähnlich Googles Circle to Search-Funktion, enthüllt.

Zur Erinnerung führte Realme sein neuestes Smartphone in der GT-Reihe, das Realme GT 6T, am 22. Mai in Indien ein. Dieses Gerät ist das erste im Land, das den Qualcomm Snapdragon 7 Plus Gen 3-Chipsatz verwendet.

Das Realme GT 6T gibt es in vier Varianten, die bis zu 12GB RAM und 512GB internen Speicher bieten. Das Basismodell mit 8GB RAM und 128GB Speicher kostet umgerechnet etwa 393 USD. Die Varianten mit 8GB + 256GB, 12GB + 256GB und 12GB + 512GB kosten umgerechnet etwa 418 USD, 456 USD und 506 USD.